Larosy 2000 Grossformat Etikettierer

Der LaRoSy 2000 ermöglicht die vollautomatische Applikation von großen Labels bei hohem Etikettier-Volumen. Hohes Rationalisierungspotential ist vor allem bei der Auszeichnung von mehreren Seiten des Packstücks gegeben – dabei ist der notwendige Bedienungsaufwand auf ein Minimum reduziert. Branchenunabhängige Palettenauszeichnung sowie die Auszeichnung von Rollenware in der Papier- und Kartonagenindustrie ermöglicht der LaRoSy 2000.

  • Vollautomatische Großformat-Etikettierung
  • Schneller, zuverlässiger Druck

  • Integrationsfähig in bestehende Fertigungs-/Verpackungsstraßen

  • Präzise Positionierung von Etiketten

  • Mehrseitige Aufbringung
  • SIMATIC S7-1200 Steuerung

  • Für Nass- oder Heißleim-Etiketten geeignet
  • Drucksystem unabhängig: Thermotransfer oder Laserdrucker

Technische Daten Applikator

Vakuum-Applikatorpad

für Etiketten bis DIN-A3 Format

Spendegenauigkeit

+/- 5 mm

Hublängen – Verfahrwege

2 oder 3 – Achsen System möglich mit
unterschiedlichen Verfahrwegen

SPS-Steuerung

SIMATIC S7/1200 oder S7/1500

Taktrate

2 – 3 Etiketten/Min.

Einsatzbedingungen

Umgebungstemperatur 5 – 40° C

Anschlusswerte

230 V / 50 Hz;
Steuerspannung 24 V DC

Technische Daten Drucker

Drucktechnik

Thermodirekt oder Thermotransfer bzw. Laserdrucker

Druckbreite

bis 297 mm

Druck- und Spendegeschwindigkeit

abhängig vom Druckermodell

Schnittstellen

– Optisch entkoppelte Eingänge
– Relais-Ausgänge
– Seriell/RS-232
– Parallel
– TCP/IP

Mitgeliefertes Zubehör

Software Laprice

SPS-Visualisierung auf Display mit Einstelldialog zu den wichtigsten Systemfunktionen

Software Drucker

abhängig von Hersteller und Modell

Kabel

230 Volt Netzkabel (EU)

Optionales Zubehör

Berührungsloses Applizieren

Übernahme des Etiketts auf Vakuumpad und Positionierung am Produkt. Dann Aufblasen durch Druckluft. Komplett mit pneumatischer Steuerung und Vakuumerzeugung über Venturiventil.

Sensorik

– Sensor „nahendes Etikettenende“
– Sensor „Etikettenende“

weiteres Zubehör

MarkIDent bietet je nach Anforderung ein umfangreiches Programm an Zubehör an. Immer abgestimmt auf die speziellen Anforderungen eines Einsatzfalles.

Eigenschaften

Komplettsystem

Der LaRoSy 2000 Großapplikator wird als Komplettsystem geplant, geliefert, installiert und von unseren Technikern in Betrieb
genommen.

Das betriebsbereite System umfasst sämtliche Komponenten wie das Drucksystem (Thermotransfer, Laser- oder InkJet-basiert), die Vakuumaufnahme und das Mehrachs-Koordinatensystem oder den Mehrachsroboter.

Wir liefern außerdem das passende Etikettenmaterial für Ihre Anwendung. Die Anbindung an Ihre IT-Infrastruktur oder Anlagensteuerung wird durch unsere Techniker realisiert.

Arbeitsweise des Systems – Etikettendruck

Verschiedene Druckverfahren lassen sich für den wirtschaftlichen und ökonomischen Etikettendruck einsetzten: Laserdrucker eignen
sich vor allem für das Bedrucken sehr großer Label bis zu A3 Formaten. Thermo-Transferdrucker sind der Standard beim Bedrucken von Etiketten von der Rolle. InkJet-Systeme können ebenfalls zum vollautomatischen Druck eingesetzt werden und lassen sich in eine automatische Anlage voll integrieren.

Arbeitsweise des Systems – Übernahme gedruckter Etiketten

Eine Vakuumsaugplatte übernimmt das gedruckte Etikett vom Drucker und positioniert dieses an der Palette oder dem Packstück. Die Eigenschaften der Vakuumplatte sind variabel und werden entsprechend den Anforderungen zusammengestellt. So gibt es beispielsweise Vakuumüberwachung, um fehlende Label zu registrieren, oder integrierte Scanner um den Barcode oder Matrixcode des applizierten Etikettes zur Kontrolle zu lesen.

Arbeitsweise des Systems – Positionierung am Produkt

Die präzise Etikettenpositionierung ist durch das Mehrachs-Koordinatensystem oder den Mehrachsroboter steuerbar. In den meisten Anwendungsfällen genügt ein System das in mehreren Achsen linear verfahren kann. Für Spezialanwendungen setzen wir Mehrachsroboter ein, die bei geringem Platzbedarf, auch die schwierigsten Etikettierpositionen präzise erreichen.

Arbeitsweise des Systems – Applizieren der Etiketten

Die genau positionierten Etiketten werden im nächsten Schritt auf das Packstück, bzw. die Palette appliziert – das heißt angedrückt oder angeblasen. Dabei passt sich die Vakuumplatte dem Untergrund an, damit ist eine vollflächige und faltenfreie Etikettierung gewährleistet. Je nach Anforderung gibt es gefederte Flexplatten um ebene und Flächen mit Radius etikettieren zu können, oder eine Anblasfunktion für kontaktloses Etikettieren auf empfindlichen und unebenen Flächen.

Der Schlüssel zum integrierten Logistikkonzept ist die Kennzeichnung Ihrer Halb- und Fertigwaren in Fertigung und im Lager. Durch den Einsatz von Barcode-Etiketten erhalten Sie die kostengünstigste Lösung zur Artikelverfolgung. Eine weitere Möglichkeit bietet die Etikettierung mit RFID-Etiketten. In Kombination mit dem entsprechenden Einbaudrucker werden Daten direkt aus Ihrer IT auf das Produkt gebracht.

Software

MarkIDent stellt geeignete Softwareprodukte, u. a. zur Gestaltung von Barcode-Etiketten und Bereitstellung des Zugriffs auf vorhandene Datenbanken zur Verfügung.

Unsere Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ähnliche Produkte

Anfrage

Formular zur Anfrage Larosy 2000 Grossformat Etikettierer

Bitte geben Sie die gewünschte Qualität an
Bitte geben Sie die Länge in Meter pro Rolle an
Rollenbreite in mm
Wenn möglich bitte Typ des Druckers angeben
Bitte Name der Firma angeben
Bitte Nachnamen angeben
Bitte Vornamen angeben
Email für das Angebot
Rufnummer für Rückfragen